Fachgruppe "Kommunales Bildungsmanagement"

im Großstadtnetzwerk der Transferagenturen

Kommunen stehen mehr denn je im Mittelpunkt der bildungspolitischen Diskussion. Ausgehend von einem Bildungsbegriff, der Lernen entlang der Lebensbiografie versteht, sind Kommunen zunehmend gefordert, unterschiedliche Akteure einzubinden, Zuständigkeitsbereiche zu verknüpfen und gemeinsame Handlungsstrategien zu erarbeiten. Bildung wird damit zu einer  Gemeinschaftsaufgabe von Kommunalverwaltung, Politik und Zivilgesellschaft, für die es neuer Arbeitsstrukturen bedarf.

Bildungsmanagement bietet eine Grundlage, um diese Gemeinschaftsaufgabe koordinieren und steuern zu können, Qualität und Wirkung der Bildungsangebote zu steigern und Ressourcen bedarfsorientiert und effizient einzusetzen.

Mögliche Fragen sind

  • Wie gelingt es, bei einer Vielzahl an Akteuren, unterschiedlichen Interessen und knappen Ressourcen zu einer kommunalen Gesamtstrategie zu gelangen?
  • Was sind geeignete Strukturen, um solche Prozesse organisieren und steuern zu können?
  • Wie werden Erfolge kommuniziert?
  • Wie können dauerhafte Strukturen etabliert werden?

Termine und Dokumentationen der Fachgruppen

Alle Treffen der Fachgruppen im Großstadtnetzwerk finden Sie hier im Überblick.
Die Dokumentationen vergangener Fachgruppentreffen gibt es hier.

Ansprechperson