Fachgruppe "Diversität und Bildung"

Unterschiedliche Sprachen, die Herkunft, verschiedene Lebensstile, Werte, Religionen und Familienstrukturen prägen deutsche Großstädte. Allen Bevölkerungsgruppen Zugang zu Bildung zu schaffen, ist ein Zukunftsthema kommunalen Bildungsmanagements.

Eine besondere Herausforderung stellt die Zuwanderung von Flüchtlingen und Arbeitsmigranten und deren bestmögliche Integration ins Bildungssystem dar. In kaum einem anderen Arbeitsbereich der Kommunalverwaltung zeigt sich derart deutlich, wie Zuständigkeitsdenken und routinierte Strategien an ihre Grenzen stoßen.

Mögliche Fragen sind

  • Wie kann ein kommunales Bildungsmanagement in der Großstadt Bildungseinrichtungen auf die spezifischen Bedarfe einer zunehmend heterogenen Stadtgesellschaft vorbereiten?
  • Wie gelingen Bildung und Teilhabe von neu zugewanderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen?
  • Welche erfolgversprechenden Ansätze gibt es für eine durchgängige Sprachbildung, für Bildungspartnerschaften mit Eltern, für neue Lernorte und aufsuchende Beratungsangebote?

Termine und Dokumentationen der Fachgruppen

Alle Treffen der Fachgruppen im Großstadtnetzwerk finden Sie hier im Überblick.
Die Dokumentationen vergangener Fachgruppentreffen gibt es hier.

Auftakt der Fachgruppe

Das erste Treffen zum Thema Neue Migration – Fachliche Anforderungen an das kommunale Bildungsmanagement fand am 22. September 2015 in Gelsenkirchen statt. Der Auftakt der Fachgruppe "Diversität und Bildung" war Teil des Kommunalsalons "Neue Migration – Kommunales Bildungsmanagement als Motor für die Integration?".

Die Dokumentation des Kommunalsalons steht Ihnen zur Verfügung.

Ansprechperson