Fachgruppe "Bildung und Stadtentwicklung"

im Großstadtnetzwerk der Transferagenturen

Werden Bildung und Stadtentwicklung kohärent über Ressortgrenzen zusammengedacht, ergeben sich neue kommunale Entwicklungsmöglichkeiten.

Schulen öffnen sich zum Quartier, (in)formelle Lernangebote werden städtebaulich und konzeptionell verknüpft, Bildungsverbünde gemeinsam gestaltet – und damit der Segregation in der Stadt langfristig entgegengewirkt.

Mögliche Fragen sind

  • Wie lassen sich die Handlungslogiken und Arbeitsweisen verschiedener Ressorts zusammenbringen?
  • Wie entstehen produktive Steuerungsstrukturen zur integrierten Planung an der Schnittstelle von Stadt- und Bildungsentwicklung?
  • Wie lassen sich Landes- und Bundesprogramme sinnvoll mit einer gemeinsamen Planung von Bildungs- und Stadtentwicklung auf kommunaler Ebene verknüpfen?

Termine und Dokumentationen der Fachgruppen

Alle Treffen der Fachgruppen im Großstadtnetzwerk finden Sie hier im Überblick.
Die Dokumentationen vergangener Fachgruppentreffen gibt es hier.

Ansprechperson